Elbe-Havel-Kanal.jpg
Elbe-Havel-Kanal
Elbe bei Bahrendorf.jpg
Elbe bei Bahrendorf
Spruch Eger-Quelle in Bayern.jpg
Spruch Eger-Quelle in Bayern

Zehn Bundesländer - ein Einzugsgebiet

Das Elbeeinzugsgebiet gehört zu den größten Flussgebieten Mitteleuropas. Insgesamt haben vier Staaten (Deutschland, Tschechien, Österreich und Polen) daran einen Anteil. In Deutschland werden zehn Bundesländer entweder von der Elbe selbst, oder von Ihren Nebenflüssen durchströmt. Diese haben sich deshalb 2004 zur Flussgebietsgemeinschaft Elbe (FGG Elbe) zusammengeschlossen. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) und der Europäischen Hochwasserrisikomanagementrichtlinie (HWRM-RL).

FGG News

PCB in der Elbe
08.12.2016

Im Frühjahr des Jahres 2015 wurden am deutsch-tschechischen Grenzprofil in Schmilka deutlich erhöhte Werte für die verschiedenen Kongenere von poly ...

Weiterlesen …

Abschlussberichte zu Projekten der FGG Elbe
05.12.2016

Im Jahr 2016 wurden vier Projekte der FGG Elbe abgeschlossen, deren Ergebnisse nun veröffentlicht werden.

Inhalte des Projektes „Anwendung d ...

Weiterlesen …

Befliegung der Tideelbe November 2016 - Schnellbericht
30.11.2016

Am 21. November 2016 wurde in der Tideelbe die letzte Befliegung des Jahres zur Probenahme und Ermittlung der Gewässergüte gemäß dem koordinierten ...

Weiterlesen …

Befliegung der Tideelbe August 2016 - Schnellbericht
12.08.2016

Planmäßig wurde am 02. August 2016 die vorletzte Befliegung des Jahres zur Probenahme und Ermittlung der Gewässergüte in der Tideelbe durchgeführ ...

Weiterlesen …