Elbestrand Wittenbergen
Elbestrand Wittenbergen
Sandau an der Elbe
Sandau an der Elbe
Containerschiff bei Hamburg
Containerschiff bei Hamburg

Zehn Bundesländer - ein Einzugsgebiet

Das Elbeeinzugsgebiet gehört zu den größten Flussgebieten Mitteleuropas. Insgesamt haben vier Staaten (Deutschland, Tschechien, Österreich und Polen) daran einen Anteil. In Deutschland werden zehn Bundesländer entweder von der Elbe selbst, oder von Ihren Nebenflüssen durchströmt. Diese haben sich deshalb 2004 zur Flussgebietsgemeinschaft Elbe (FGG Elbe) zusammengeschlossen. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) und der Europäischen Hochwasserrisikomanagementrichtlinie (HWRM-RL).

FGG News

Infoveranstaltung zur Umsetzung der Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie
16.04.2014

Für diejenigen Gewässer im deutschen Einzugsgebiet der Elbe, bei denen ein potenzielles Hochwasserrisiko besteht, wurden im K ...

Weiterlesen …

Sedimentmanagementkonzept der FGG Elbe
07.04.2014

Das Sedimentmanagementkonzept der FGG Elbe wurde als länderübergreifend abgestimmtes Fachkonzept zur Erreichung überregionaler Ha ...

Weiterlesen …

Informationsbroschüre zu den Hochwassergefahren- und -risikokarten
21.03.2014

Die FGG Elbe hat zur Information über die Hochwassergefahren- und -risikokarten der Länder eine Weiterlesen …

Anhörung der Wasserbewirtschaftungsfragen
22.12.2013

Vom 22.12.2013 bis zum 22.06.2014 findet das Anhörungsverfahren zu den wichtigen Wasserbewirtschaftu ...

Weiterlesen …